Dachdeckung

risikoarme Technik, wenn die material- und konstruktionsbedingten Mindestdachneigungen eingehalten werden. Geneigte Dächer erhalten i. d. R. Dachdeckungen. Je steiler die Dachneigung, desto besser die Regenableitung. Dachdeckungen werden hergestellt aus kleinformatigen Einzelteilen wie Dachziegeln, Dachsteinen, Platten aus Naturstein, Schindeln aus Holz, Schiefer und Faserzement und großformatigen Wellplatten aus Faserzement oder Metall, Metallblechtafeln und -bändern und schließlich aus Stroh und Schilf.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dachdeckung — Dachdeckung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dachdeckung — (hierzu Tafel »Dachdeckung«), der auf dem Dachstuhl (s.d.) ruhende, zum Schutz des Gebäudes bestimmte Teil des Daches. Sie besteht aus dem Deckmaterial und einer zu dessen Unterstützung und Befestigung dienenden Unterlage. Die harte Deckung wird… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dachdeckung — Dachdeckung, s. u. Dach II …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dachdeckung — Dachdeckung, der oberste Abschluß eines jeden Gebäudes, das hierdurch vor schädlichen Einflüssen bewahrt werden soll. Die Deckung soll 1. undurchlässig für Regen und Schnee, Wind und Sturm, 2. frostbeständig sein, 3. Kälte und Hitze abhalten, 4.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Dachdeckung — Dachdeckung, die auf dem Dachstuhl ruhende schützende Decke des Daches. Man unterscheidet weiche D. (Bretter, Schindeln, Stroh und Rohr), halbharte D. (Dachpappe mit oder ohne Kiesdecke; Holzzement), harte D. (Dachziegel, Schiefer, Metall, bes.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dachdeckung — Historische Ziegeldeckung (Mönch und Nonne) Als Dachdeckung bezeichnet man die äußerste, Regen und Wetter abwehrende Schicht des Daches. Sie wird vom Dachtragwerk getragen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dachdeckung — Bedachung …   Universal-Lexikon

  • Dachdeckung — risikoarme Technik, wenn die material und konstruktionsbedingten Mindestdachneigungen eingehalten werden. Geneigte Dächer erhalten i. d. R. Dachdeckungen. Je steiler die Dachneigung, desto besser die Regenableitung. Dachdeckungen werden… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Hartdach — Dachdeckung Als Dachhaut wird in Architektur und Bauwesen der Teil eines Daches bezeichnet, der vor der Witterung schützt und insofern das Gegenstück zur Dachkonstruktion, dem tragenden Teil, bildet. Ein Sprachgebrauch, der sich bereits in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Weichdach — Dachdeckung Als Dachhaut wird in Architektur und Bauwesen der Teil eines Daches bezeichnet, der vor der Witterung schützt und insofern das Gegenstück zur Dachkonstruktion, dem tragenden Teil, bildet. Ein Sprachgebrauch, der sich bereits in der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.