Brennwertkessel

erzielen Energieeinsparungen durch zusätzliche Nutzung der im Abgas enthaltenen Latentwärme. Mittels geeigneter Abgaswärmetauscher, die im Rücklauf der Heizung angeordnet sind, wird der im Abgas enthaltene Wasserdampf kondensiert und diese Verdampfungswärme genutzt; das Kondensat muss abgeführt werden.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brennwertkessel — Brennwertkessel,   mit Gas oder Heizöl betreibbarer Heizkessel, der im Vergleich zu herkömmlichen Heizkesseln die Energie besser ausnutzt. Der Brennwertkessel nutzt die Kondensationswärme (oberer Heizwert) des Brennstoffs und arbeitet mit… …   Universal-Lexikon

  • Brennwertkessel — Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt (Brennwert) des eingesetzten Brennstoffes nahezu vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Brennwertkessel — erzielen Energieeinsparungen durch zusätzliche Nutzung der im Abgas enthaltenen Latentwärme. Mittels geeigneter Abgaswärmetauscher, die im Rücklauf der Heizung angeordnet sind, wird der im Abgas enthaltene Wasserdampf kondensiert und diese… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Voll-Brennwertkessel — Ein Voll Brennwertkessel ist ein Heizkessel, der einen Brennwertbetrieb auch bei Systemtemperaturen ermöglicht, die oberhalb des Abgastaupunktes des verwendeten Brennstoffes liegen (Heizöl: ca. 45 °C, Erdgas ca. 56 °C). Somit wird auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Gas-Brennwertkessel — nutzen den Brennwert (früher: oberer Heizwert), der bei Gas etwa 11 bis 12 % über dem Heizwert (früher: unterer Heizwert) liegt, aus. Somit kann ein Nutzwärmegrad bis zu 107 % und mehr erreicht werden. Die im Abgaswärmetauscher erzeugte… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Gas-Brennwertkessel — nutzen den Brennwert (früher: oberer Heizwert), der bei Gas etwa 11 bis 12 % über dem Heizwert (früher: unterer Heizwert) liegt, aus. Somit kann ein Nutzwärmegrad bis zu 107 % und mehr erreicht werden. Die im Abgaswärmetauscher erzeugte… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen

  • Brennwertanlage — Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt des eingesetzten Brennstoffs nahezu vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Brennwertgerät — Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt des eingesetzten Brennstoffs nahezu vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Brennwertheizung — Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt des eingesetzten Brennstoffs nahezu vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Brennwerttechnik — Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt des eingesetzten Brennstoffs nahezu vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.