Bogenstaumauer

Staumauer, die im wesentlichen durch Gewölbewirkung mit Krafteinleitung in die Talflanken standsicher ist.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bogenstaumauer — Bogenstaumauer,   aus einer Betonkonstruktion bestehende Staumauer, bei der durch Gewölbewirkung der Wasserdruck größtenteils von den Talflanken aufgenommen wird …   Universal-Lexikon

  • Bogenstaumauer — Die Gordon Staumauer in Tasmanien …   Deutsch Wikipedia

  • Bogenstaumauer — Staumauer, die im wesentlichen durch Gewölbewirkung mit Krafteinleitung in die Talflanken standsicher ist …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Dara-Staudamm — Bild gesucht  BW …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelbogenstaumauer — Die Gordon Staumauer in Tasmanien Staumauer des oberen Manavgatstausees …   Deutsch Wikipedia

  • Gewölbestaumauer — Die Gordon Staumauer in Tasmanien Staumauer des oberen Manavgatstausees …   Deutsch Wikipedia

  • André Coyne — (* 10. Februar 1891 in Paris; † 21. Juli 1960 in Neuilly sur Seine) war ein französischer Ingenieur, der viele große Talsperren baute. Er war ein Spezialist für Bogenstaumauern, von denen er 55 Stück entwarf, die meisten davon in Frankreich.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerke Vorderrhein AG — Die Kraftwerke Vorderrhein AG (KVR), rätoromanisch Ovra Electrica Rein Anteriur SA, ist eine Produzentin und Verteilerin von elektrischer Energie mit Sitz in Disentis/Mustér im Schweizer Kanton Graubünden. Hauptaktionär der KVR sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Lac d'Emosson — Lac d’Emosson …   Deutsch Wikipedia

  • Lac de l'Hongrin — Daten Lage: Kanton Waadt Fläche 1.60 km² maximale Tiefe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.