Biegeform


Biegeform
Angabe (Beschreibung) der geometrischen Form der Stahleinlagen: Vermaßung, Biegerollendurchmesser, Abbiegestellen usw. Die Anzahl der erforderlichen Angaben für eine Beschreibung der Biegeform richtet sich nach der Herstellungsart z. B. ob manuell oder ob maschinell geschnitten und gebogen wird.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biegeform — Angabe (Beschreibung) der geometrischen Form der Stahleinlagen: Vermaßung, Biegerollendurchmesser, Abbiegestellen usw. Die Anzahl der erforderlichen Angaben für eine Beschreibung der Biegeform richtet sich nach der Herstellungsart z. B. ob… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • BiF — Biegeform EN bending die (tech.) …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Biegen — ist ein umformendes Fertigungsverfahren. Dabei wird in das Halbzeug (Ausgangsmaterial vor der Umformung) ein Biegemoment eingeleitet und somit eine plastische, das heißt dauerhafte Verformung herbeigeführt. Gesenkbiegen …   Deutsch Wikipedia

  • Biegemaschine — Biegemaschine, Vorrichtung zum Biegen von Metall und Holz. I. Metallbiegemaschinen sind erforderlich zum Biegen starker Werkstücke und langer Blechkanten. Sie werden nach ihrer Wirkungsweise unterschieden. 1. Abbiegemaschinen, Absatz ,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Installateur — Flaschner (veraltet); Klempner; Spengler (bayr.) (österr.); Rohrverleger; Einrichter; Monteur * * * In|stal|la|teur [ɪnstala tø:ɐ̯], der; s, e, In|stal|la|teu|rin [ɪnstala tø:rɪn], die; , nen: Person, die technische Anlagen (besonders für Heizung …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.