Beratender Ingenieur


Beratender Ingenieur
die Berufsbezeichnung "Beratender Ingenieur" ist geschützt. Sie darf führen, wer die Bezeichnung Ingenieur führen darf und als solcher eine praktische Tätigkeit mindestens fünf Jahre ausgeübt hat sowie in die Liste der Beratenden Ingenieure eines Bundeslandes eingetragen ist. Berufsaufgaben: Unabhängige und eigenverantwortliche (freiberuflich oder sonst selbständig) technische und wirtschaftliche Planung und Prüfung technischer Vorhaben, Sachverständigen- und Forschungstätigkeiten. Pflichtmitgliedschaft in der Ingenieurkammer eines Bundeslandes.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beratender Ingenieur — Der Begriff Ingenieur (Abk.: Ing., ital. → franz. von mittellatein. ingenium (Kriegsgerät) und ingeniarius (Zeugmeister, später Festungsbaumeister)) umfasst im herkömmlichen deutschen Sprachgebrauch im weiteren Sinne ein Berufsbild, welches durch …   Deutsch Wikipedia

  • Beratender Ingenieur — die Berufsbezeichnung Beratender Ingenieur ist geschützt. Sie darf führen, wer die Bezeichnung Ingenieur führen darf und als solcher eine praktische Tätigkeit mindestens fünf Jahre ausgeübt hat sowie in die Liste der Beratenden Ingenieure eines… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Ingenieur — (Abk.: Ing.) ist die Bezeichnung für auf technischem Gebiet arbeitende, wissenschaftlich ausgebildete Fachleute. Ingenieure sind in einer von vielen technischen Fachrichtungen ausgebildet und tätig. Zum Beispiel gehören in den technischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ingenieur — das Führen der Berufsbezeichnung Ingenieur ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft, die in den Ingenieurgesetzen der Bundesländer genannt sind (siehe auch: Beratender Ingenieur). Das Wort Ingenieur leitet sich vom lat. ingenium =… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Ingenieur — das Führen der Berufsbezeichnung Ingenieur ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft, die in den Ingenieurgesetzen der Bundesländer genannt sind (siehe auch: Beratender Ingenieur). Das Wort Ingenieur leitet sich vom lat. ingenium =… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens mit Abbildungen

  • Diplom-Ingenieur — Der Begriff Ingenieur (Abk.: Ing., ital. → franz. von mittellatein. ingenium (Kriegsgerät) und ingeniarius (Zeugmeister, später Festungsbaumeister)) umfasst im herkömmlichen deutschen Sprachgebrauch im weiteren Sinne ein Berufsbild, welches durch …   Deutsch Wikipedia

  • Charles Fox (Ingenieur) — Sir Charles Fox Sir Charles Fox (* 11. März 1810 in Derby, Großbritannien; † 11. Juni 1874 in Blackheath, London) war ein englischer Bauingenieur und Unternehmer. Er beschäftigte sich mit Eisenbahnen, Bahnhöfen und Brücken und war auch am… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Scheelhaase (Ingenieur) — Klaus Scheelhaase (* 25. Juni 1932) ist ein ehemaliger Leitender Beamter der Stadt Hannover, Diplom Ingenieur und Professor. Leben Nach Studium und ersten Berufsjahren in Berlin leitete Scheelhaase von 1967 bis 1994 das U Bahn Bauamt Hannover und …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Landry (Ingenieur) — Jean Landry (* 3. Oktober 1875 in Meudon, Gemeinde Les Verrières; † 17. Juni 1940 in Lausanne) war ein Schweizer Elektroingenieur, bekannt für seine führende Rolle bei der Elektrifizierung der französischsprachigen Schweiz. Leben Landry war das… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Hering (Ingenieur) — Carl Hering (* 29. März 1860 in Philadelphia, Pennsylvania, USA; † 10. Mai 1926) war ein US amerikanischer Elektroingenieur. Leben Er studierte an der Universität von Philadelphia Maschinenbau. Im Jahr 1883 nahm er seine Studien der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.